Nachtpflege

In der Nacht regeneriert sich die Haut und kann Wirkstoffe noch besser aufnehmen. Daher sollte man sich auch bei der Pflege für spezielle Produkte entscheiden: ...mehr erfahren

loader
product_family_image

Intensiv - Rosé

Rosig-strahlender Teint. Reichhaltige Pflege.

product_family_image

Rosé

Olivenöl Intensivcreme Rosé Nachtcreme

Produktdetails

loader
product_family_image

Haut in Balance Coupeliac

Dermatologische Pflege bei empfindlicher und zu Couperose neigender Haut

product_family_image

HAUT IN BALANCE Coupeliac

Coupeliac Aufbauende Nachtpflege

Produktdetails

loader
product_family_image

Olivenöl & Mandelmilch

Regenerierende Pflege mit wertvoller Mandelmilch

product_family_image

Olivenöl & Mandelmilch

Regenerierende Nachtpflege

Produktdetails

loader
product_family_image

Granatapfel

Anti-Aging Pflege mit dem Besten aus dem Granatapfel

product_family_image

Granatapfel

Nachtpflege

Produktdetails

loader
product_family_image

Olivenöl & Vitalfrisch

Für anspruchsvolle Haut

product_family_image

Olivenöl Vitalfrisch

Nachtpflege

Produktdetails

Nachtpflege

Ins Bett kuscheln, Licht aus und wegschlummern, ohne ganze Schafherden zählen zu müssen. Eine schöne Vorstellung, doch leider haben viele Menschen Probleme mit dem Ein- und/oder Durchschlafen. Dabei ist eine erholsame Nachtruhe so wichtig für unsere Gesundheit – und unsere Haut. Bekommt sie zu wenig Schlaf, sieht sie müde und knittrig aus. Denn die Haut ist ein Nachtarbeiter und braucht Zeit für ihre Aufgaben: Während wir im Land der Träume sind, ist unser Organismus mit Räumungs- und Reparaturjobs beschäftigt: Zellen sterben ab, neue bilden sich und Umweltschäden müssen beseitigt werden. Kein Wunder, dass die Haut in ihrer Nachtschicht für jede Unterstützung dankbar ist. Und die bekommt sie durch die gezielt ausgewählten Wirkstoffe einer Nachtcreme, die wir nach der gründlichen Gesichtsreinigung großzügig auf der Haut verteilen – auch im Hals- und Dekolleté-Bereich. Aber können wir nicht einfach unsere Tagescreme als Nachtpflege verwenden? Jein. Es gibt zwar Kombiprodukte, die bei weniger anspruchsvoller Haut rund um die Uhr verwendet werden können, doch die Empfehlung geht eindeutig zu zwei Cremes. Eine Tagespflege enthält meistens einen UV-Schutz, der nachts nicht gebraucht wird. Gleichzeitig ist sie nicht so nährend und regenerierend wie eine Nachtcreme, die wiederum durch ihre fettigere Formel nicht als Tagespflege geeignet wäre. Idealerweise gehören aber beide Produkte zu einer Serie, da sie sich dann optimal ergänzen.

Eine perfekte Nachtpflege sichert uns morgens ein schönes Erwachen!